Umwelt-Ratgeber Bau

Umwelt-Ratgeber-BauUmwelt-Ratgeber Bau

Praxishandbuch für Bau- und Immobilienfachleute
Autor: Dipl.-Ing. Siegmund Kaub

 

Kaub Umwelt Consult
Beratende Ingenieure
Taunusstrasse 78
64380 Rossdorf / Darmstadt
Telefon: 06154 / 800 822
Telefax: 06154 / 800 823
E-Mail: info@Kaub-Umwelt-Consult.de
Internet: www.Kaub-Umwelt-Consult.de

in situ-Verfahren

Unter in situ-Verfahren versteht man in der Altlastenpraxis Verfahren zur Sanierung der Umweltmedien Boden, Bodenluft und Grund-wasser unter Beibehaltung der natürlichen Lagerungsbedingungen ohne Aushub von Bodenmaterial. Typische in situ-Verfahren sind z.B. die Bodensanierung durch Zusatz von Verfestigungsmitteln (Immobilisierung) oder schad-stoffabbauender Bakterien (biologische Bodensanierung), die Sanierung der Bodenluft durch Bodenluft-Absaugung oder die Sanierung von Grundwasserschäden durch > Strippung. Bei Bauvorhaben auf kontaminierten Standorten finden in situ-Verfahren oft im Vorfeld einer späteren Aushub-Sanierung oder parallel zu Baumaßnahmen statt. In beiden Fällen ist eine auf die Randbedingungen des Bauvorhabens abgestimmte, technisch-wirtschaftliche Sanierungsplanung zu empfehlen.

Zurück zu Übersicht