Umwelt-Ratgeber Bau

Umwelt-Ratgeber-BauUmwelt-Ratgeber Bau

Praxishandbuch für Bau- und Immobilienfachleute
Autor: Dipl.-Ing. Siegmund Kaub

 

Kaub Umwelt Consult
Beratende Ingenieure
Taunusstrasse 78
64380 Rossdorf / Darmstadt
Telefon: 06154 / 800 822
Telefax: 06154 / 800 823
E-Mail: info@Kaub-Umwelt-Consult.de
Internet: www.Kaub-Umwelt-Consult.de

Sick Building Syndrome

Unter dem Begriff Sick Building Syndrome (Gebäude-Krankheit) werden verschiedene Krankheitsbilder von Gebäudenutzern wie z.B. Reizung von Augen, Nasen und oberen Atemwegen, Ermüdungs-erscheinungen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindelgefühl oder eine erhöhte Häufigkeit von Husten oder Atemwegsinfektionen zusammengefasst. Von der Gebäudekrankheit betroffen sind insbesondere Büro-angestellte, die in klimatisierten Räumen arbeiten. Neben biologischen Faktoren wie Bakterien und Pilzen aus raumlufttechnischen Anlagen können auch physikalische Faktoren wie Temperatur, Raumfeuchte und Beleuchtung, chemische Belastungen der Raumluft durch Ausdünstungen von Reinigungs-mitteln, Möbeln oder Tabakrauch sowie psychische Belastungen wie Streß oder Bildschirmarbeit zur Auslösung oder Verstärkung des Sick Building Syndromes beitragen. Die Schwierigkeiten bei der Diagnose der Gebäude-Krankheit resultieren aus der Vielzahl möglicher Krankheitsursachen, den komplexen Wirkungsmechanismen der beteiligten Schadstoffe („Schadstoff-Cocktail”) sowie nichtzuletzt der unterschiedlichen Sensibilität und Belastbarkeit der Betroffenen.

Zurück zu Übersicht