Umwelt-Ratgeber Bau

Umwelt-Ratgeber-BauUmwelt-Ratgeber Bau

Praxishandbuch für Bau- und Immobilienfachleute
Autor: Dipl.-Ing. Siegmund Kaub

 

Kaub Umwelt Consult
Beratende Ingenieure
Taunusstrasse 78
64380 Rossdorf / Darmstadt
Telefon: 06154 / 800 822
Telefax: 06154 / 800 823
E-Mail: info@Kaub-Umwelt-Consult.de
Internet: www.Kaub-Umwelt-Consult.de

Immobilisierung

Unter Immobilisierung werden technische Verfahren zur Herab-setzung der Mobilität und Mobilisierbarkeit von Boden-Schadstoffen für Emissionsprozesse wie Auslaugung (Elution), Verwehung oder Gasbildung verstanden. Die Verfahren der Immobilisierung dienen damit als typische Sicherungsmaßnahmen im wesentlichen der Sanierung von > Altlasten. Die Verfestigung der Bodenschadstoffe erfolgt durch Zugabe von Wasser mit Bindemitteln wie z.B. Zement, Bentonit, Wasserglas oder Kunstharzen. Je nach vorliegenden Bodenverhältnissen kann die Immobilisierung sowohl nach Aushub des kontaminierten Bodens auf der Baustelle (on site) aber auch direkt durch Injektion der Verfestigungsmittel in den verunreinigten Untergrund (in situ) erfolgen.

Zurück zu Übersicht