Umwelt-Ratgeber Bau

Umwelt-Ratgeber-BauUmwelt-Ratgeber Bau

Praxishandbuch für Bau- und Immobilienfachleute
Autor: Dipl.-Ing. Siegmund Kaub

 

Kaub Umwelt Consult
Beratende Ingenieure
Taunusstrasse 78
64380 Rossdorf / Darmstadt
Telefon: 06154 / 800 822
Telefax: 06154 / 800 823
E-Mail: info@Kaub-Umwelt-Consult.de
Internet: www.Kaub-Umwelt-Consult.de

Bundes-Bodenschutzgesetz

Das Bundes-Bodenschutzgesetz (Gesetz zum Schutz vor schäd-lichen Bodenveränderungen und zur Sanierung von Altlasten - BBodSchG) trat am 1. März 1999 in Kraft und löst damit die zum Teil unterschiedlichen Altlastengesetze der einzelnen Bundesländer ab. Das Bundes-Bodenschutzgesetz regelt einerseits die Sanierung schädlicher Bodenveränderungen und > Altlasten sowie hierdurch verursachte Gewässerverunreinigungen, andererseits die zur Vermeidung künftiger Bodenbelastungen zu treffenden Vorsorge-Maßnahmen. Durch das Bundes-Bodenschutzgesetz wird das Altlastenrecht in Deutschland grundlegend reformiert. Neben einer bundeseinheitlichen Definition des Altlastenbegriffes wurde insbesondere der Kreis der > Sanierungspflichtigen zum Teil erheblich erweitert. Weitere Neuerungen betreffen den Ausgleichsanspruch mehrerer Sanierungsverantwortlicher sowie das Verfahren des Wertaus-gleiches bei Sanierung einer Altlast mit Mitteln der öffentlichen Hand. Die Umsetzung des Bundes-Bodenschutzgesetzes auf der Ver-waltungsebene erfolgt durch die untergesetzliche > Bundes-Boden-schutz - und Altlastenverordnung.

Zurück zu Übersicht