Umwelt-Ratgeber Bau

Umwelt-Ratgeber-BauUmwelt-Ratgeber Bau

Praxishandbuch für Bau- und Immobilienfachleute
Autor: Dipl.-Ing. Siegmund Kaub

 

Kaub Umwelt Consult
Beratende Ingenieure
Taunusstrasse 78
64380 Rossdorf / Darmstadt
Telefon: 06154 / 800 822
Telefax: 06154 / 800 823
E-Mail: info@Kaub-Umwelt-Consult.de
Internet: www.Kaub-Umwelt-Consult.de

Bodenluft-Sanierung

Unter Bodenluft-Sanierung (Bodengas-Extraktion) versteht man ein pneumatisches Verfahren zur Reinigung der nicht mit Grundwasser gesättigten Bodenzone. Bei dieser Sanierungstechnik werden mit Hilfe spezieller Absaug-Aggregate wie Seitenkanalverdichter oder Vakuumpumpen leicht-flüchtige Schadstoffe über Bodenluft-Pegel (Gasbrunnen) aus dem Boden abgesaugt. Die mit Schadstoffen beladene Bodenluft wird anschließend durch verschiedene Verfahren, z.B. adsorptiv mittels > Aktivkohle oder durch Oxidation gereinigt. Typische Beispiele für die Anwendung der Bodenluft-Absaugung sind die CKW- Sanierung ehemaliger Chemischen Reinigungen oder die BTEX- Sanierung stillgelegter Tankstellengelände. Bodenluft- Absaugungen beeinflussen Bauvorhaben - wie alle Sanierungsmaßnahmen - sowohl von der Kostenseite als auch von der Baustellenlogistik und Ablaufplanung. So ist die Abreinigung der Bodenluft unter behördlich festgesetzte Sanierungszielwerte in der Regel Voraussetzung zur Entsiegelung des Bodens und damit zur Durchführung von Tiefbauarbeiten.

Zurück zu Übersicht